SEO Texte

Die Erstellung von Landingpages zu bestimmten Themen ist nach wie vor wichtig, um Traffic und Conversions zu erzielen. Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung zielgerichteter SEO Texte.

SEO Texte

Bei der Gestaltung der eigenen Webseite stolpern Sie vermutlich regelmäßig über den Begriff „SEO Texte“. Dahinter verbergen sich quasi Texte, die nach bestimmten Kriterien geschrieben und gestaltet wurden, so dass sie in den SERPS (Suchmaschinen Ergebnis Seiten) bei Google und Co. gut bewertet und somit – neben anderen Faktoren – für ein gutes Ranking der jeweiligen Webseite sorgen. Das Ziel hinter diesen sogenannten SEO Texten ist klar: Mehr Besucher und eine höhere Conversion Rate bei den Werbeklicks bzw. Bestellungen.

Was machen gute SEO Texte aus?

Gehen wir nun einmal der Frage auf den Grund, wann ein SEO Text auch tatsächlich als gut bezeichnet werden kann. Schon seit dem Beginn des Internet-Zeitalters bzw. des Online-Marketings fällt in in diesem Zusammenhang immer wieder der Begriff Keyworddichte. Damit ist nichts anderes gemeint als seine eigenen SEO Texte mit einem oder mehreren Keywords zu versehen, die in einem gewissen Verhältnis zum gesamten Text vorkommen. Eine Keyworddichte von 3% besagt also, dass bei einem Text mit 100 Wörtern 3 mal der Begriff vorkommt, den Sie für Ihre SEO Texte als Keyword definiert haben. Wie hoch die Keyworddichte sein soll, dazu gibt es keine feste Regel. Prinzipiell ist alles zwischen 1 und 5 Prozent „erlaubt“, wobei die SEO Texte trotz allem flüssig zu lesen sein sollten. Besteht der Text nämlich in erster Linie nur aus einer Aneinanderreihung von Keywords, wird dies von den Suchmaschinen oft schlecht bewertet. Es ist daher sinnvoll nicht immer nur die gleichen Keywords zu verwenden, sondern auch entsprechende Synonyme oder semantische Abwandlungen zu verwenden. Auf jeden Fall sollten Sie sich aber nicht an der Keyword-Dichte alleine orientieren, denn der echte Mehrwert für den Leser steht definitiv im Vordergrund.

Leider hält sich in der Internet-Welt zum Teil immer noch hartnäckig das Gerücht, dass SEO Texte ausschließlich für die Suchmaschinen erstellt werden. Was vor vielen Jahren wohl noch der Fall war, gilt heutzutage keineswegs. Auch vermeintlicher Content, der dem SEO dient, sollte für die Leser gut zu lesen sein und obendrein einen gewissen Mehrwert bieten. Deshalb schadet es auch nicht ab und zu mal Ihre SEO Texte ein bisschen länger zu gestalten. Wenn Sie beispielsweise 10 Texte auf Ihrer Webseite haben, dürfen diese in der Länge entsprechend variieren. Haben alle Texte exakt die gleiche Länge, könnte auch hier schnell ein „gekünstelter“ Eindruck entstehen und Sie erwartet eine schlechtere Einstufung bei den Suchmaschinen.

Was erwartet sich der Leser?

Auch wenn Sie wie angesprochen SEO Texte schreiben, bleibt im Hintergrund immer die Frage im Kopf, was der Leser sich denn von Ihrer Webseite erwartet und was er gerne lesen möchte. Eines vorweg: Extrem verschachtelte Sätze, die im schlimmsten Fall sogar mehrere Zeilen lang sind, wirken nicht nur schnell unleserlich, sondern sind für die Besucher Ihrer Webseite anstrengend zu lesen. Wählen Sie für Ihre SEO Texte daher eher nur einfache Sätze und verwenden Sie Fremdworte nur dann, wenn diese für den Text notwendig sind bzw. erklären Sie diese im Notfall in Ihren Texten. Ansonsten wäre es sinnvoll auf Phrasen und Beschreibungen zu verzichten, die ohnehin für die Nutzer klar sind. Zum Beispiel: Befassen sich Ihre SEO Texte mit dem Thema Felgen, brauchen Sie nicht erst einen halben Roman darüber schreiben, was eigentlich ein Auto ist.

Eine feste Anleitung für das Schreiben von SEO Texte gibt es allerdings nicht. Dies liegt unter anderem daran, dass die Suchmaschinen in unregelmäßigen Abständen ihre Parameter verändern. Aus diesem Grund macht es ebenso Sinn den Content regelmäßig zu aktualisieren bzw. neue Inhalte in Ihre Webseite einzupflegen. Halten Sie sich dabei stets an die Regel: So kurz wie möglich, so lange wie möglich. Es bringt Ihnen definitiv keinen nennenswerten Vorteil, wenn Sie Ihre SEO Texte unnötig in die Länge ziehen. Eher im Gegenteil: Die Leser fühlen sich dann meist schnell genervt und wenden sich von Ihrer Webseite ab, was ja genau das eigentliche Gegenteil von dem ist, was Sie ursprünglich damit erreichen wollten.

Wer kann SEO Texte brauchen?

Zum Abschluss noch zur Frage, für wem SEO Texte überhaupt in Frage kommen bzw. Sinn machen. Nun, im Prinzip sind die SEO Texte für sämtliche Betreiber von Webseiten und Online-Shops interessant, die mit ihren Rankings in den Suchmaschinen nicht ganz zufrieden sind und gerne auf einer besseren Position stehen würden. In weiterer Folge ist ein langfristiges Ziel ebenso auch die Erhöhung der Conversion Rate. Je besser und ausführlicher Sie die Produkte in Ihren SEO Texten beschreiben, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Nutzer auch in Ihrem Online-Shop zuschlagen.