Blogartikel

Blogartikel die ein Thema ganzheitlich beleuchten, Mehrwerte bieten und informativ geschrieben sind werden Sie beim Leser als Experten glänzen lassen.

Gute Blogartikel erfüllen mehrere Aufgaben

Blogging ist ein Trend aus Amerika. Ursprünglich handelte es sich bei einem Blog um eine Art Online-Tagebuch, in welchem der Betreiber der Welt erzählen konnte, was ihm oder ihr geschah oder worüber nachgedacht wurde. Das ist das Geniale am Blogartikel: er ist erzählend in seiner Grundstruktur. Und genau wie das Verb „erzählen“ lässt er viele Alternativen zu. Wenn Sie über die Wortfamilie zum Verb nachdenken, kommen Begriffe wie, „informieren“, „berichten“, „mitteilen“ und so fort.

Für Webseitenbetreiber bietet ein Blog viele Möglichkeiten und Vorteile. Neben dem Offensichtlichen, nämlich dass sich im Blogartikel zusätzliche Keywords einbauen lassen, eröffnen sich zahlreiche Marketing-Möglichkeiten. Ihr Blog am Onlineshop könnte zum Beispiel den freundlichen Fachverkäufer ersetzen, den viele Onlinekunden vermissen. Hier können beratende Texte zu Ihren Produkten erscheinen, Hinweise auf Neuerungen oder auch Beschreibungen, wozu Ihr Produkt besonders geeignet ist.

Blogartikel als vertiefende Werbung

Sehr lange Zeit wurde der „menschliche Faktor“ im Onlinemarketing erheblich unterschätzt: Jemand der sich für ein Produkt interessiert, beginnt es gleichermaßen zu „befragen“:

  • Wo kommt das Produkt her?
  • Was genau ist der Mehrwert dieses Produktes für mich?
  • Entspricht es meinem Lebensstil?
  • Gibt es Ergänzungen oder Erweiterungen?

In einer Kategoriebeschreibung wäre eine Antwort auf solche Fragen verwirrend, außerdem reicht der Platz, den das Format bietet einfach nicht. Ein Blogartikel, am Besten noch auf den Shop verlinkt, kann hier die passende und effektive Ergänzung sein.

Dazu sollte er:

  • informativ und sachkundig
  • persönlich
  • ausführlich

sein.

Kompetenzen für wirkungsvolle Blogartikel

Damit Ihr Blog den gewünschten Effekt hat, braucht es einige wichtige Faktoren. Ein kompetentes und individuelles Fachautoren Team zum Beispiel. Oder auch sorgfältige Themenrecherche und Planung. Weiterhin sollte in bestimmten Intervallen immer wieder ein neuer Blogartikel erscheinen. So halten Sie Ihren Blog nicht nur für Besucher sondern auch für die Suchmaschinen interessant.

Ein weiteres wichtiges Argument für einen guten Blog ist außerdem, dass Sie in mehrere Richtung Werbung machen können: Ihre Shopbesucher lesen die Blogartikel, um besser informiert zu sein. Publikum das sich allgemein und noch unscharf für Ihr Angebot interessiert, kommt per Suchanfrage auf Ihren Blog und von da aus weiter in Ihren Shop. Dafür ist es wichtig, dass Ihre Produkte auch sinnvoll aus dem Blog heraus auf Ihr Hauptangebot verlinkt werden.

Ein gut geschriebener Blogartikel informiert und weckt den Wunsch nach mehr. Er ermöglicht es Ihnen, Ihre Kompetenzen, Ihre Ideen und vor allem Ihre Geschäftsphilosophie für Ihre Kunden greifbar zu machen. So wird Ihr Blog zum wertvollen Mittel für Ihren Erfolg.