APP Programmierung

Unsere App Programmierung basiert auf einer Kunden/Nutzen Analyse und einer fundierten Funktionsbeschreibung. Erst wenn der Umfang und die Funktionen klar sind gehen wir in die tatsächliche Programmierung.

App-Programmierung: von der Idee bis zum Ziel

Den Erfolg einer internetbasierten Marketingstrategie machen zunehmend Apps aus. Diese kleinen Programme werden leicht auf Smartphones, Tablets und anderen kompatiblen Geräten über einen zentralen App-Marktplatz installiert. Danach landet die App-Icon auf dem Hauptbildschirm des Geräts und ist für den Benutzer immer gut sichtbar. Auf diese Weise wird der Kunde stets an Ihr Angebot erinnert und kann direkt via App bestellen. Doch Apps können auch für andere Szenarien programmiert werden. Eine maßgeschneiderte App zu programmieren gehört zu unseren Spezialgebieten. Wie verläuft das App-Programmieren?

Arten von Apps

Bevor wir eine App programmieren, möchten wir wissen, welches Ziel mit der App verfolgt werden soll. Hierdurch wird die Art des Programms bestimmt. Onlineshops können eine App als bequeme Website-Alternative anbieten. Der Mobilgerät-Nutzer braucht nicht mehr im Browser die Adresse einzugeben und den Shop zu öffnen, sondern öffnet die App per Fingertipp und kann über ein touchoptimiertes Interface Waren bestellen. Beliebte Apps sind auch Spiele. Spiele bringen Unterhaltung und können als Marketingmittel die Kundenbindung festigen. Doch Spiele können auch ein eigenständiges Produkt sein, das vermarktet werden soll. Solche Produkte werden häufig kostenlos angeboten, um später im Spiel virtuelle Inhalte gegen echtes Geld zu verkaufen. Es gibt auch Tool-Apps – Dienstprogramme, die praktische Möglichkeiten bieten. Dazu gehören Office-Lösungen, Antivirenprogramme, Tuning-Apps und viele andere.

Betriebssysteme & Programmiersprachen

Beim App-Programmieren ist das Betriebssystem zu berücksichtigen. Der Smartphone-Markt wird derzeit von Android und iOS dominiert. Damit Ihre App auf allen Systemen funktioniert, damit jeder Mobilgerät-Nutzer Ihr Programm nutzen kann, ist eine Anpassung für jedes der Systeme nötig. Um dies zu gewährleisten, nutzen wir beim App-Programmieren folgende Programmiersprachen: Javascript, C# und C++. Wir entwickeln sowohl für Android als auch iOS und passen die Apps an, damit sie sich auf Smartphones und Tablets komfortabel bedienen lassen.

App-Konzeption

Wir möchten jedes Projekt genau nach Kundenwunsch umsetzen. Daher entwickeln wir gemeinsam mit unseren Kunden eine App-Konzeption. Im ersten Schritt wird die App genau definiert. Was ist der Hauptzweck der App? Wer ist der Abnehmer? Welche Funktionen soll die App bieten? Ein Beispiel: Die App ist ein kostenloses Fantasy-Aufbau-Spiel für junge Menschen mit In-App-Käufen. So eine Definition ist beim App programmieren richtungsweisend. In der App-Konzeption muss die Zielgruppe genauer unter die Lupe genommen werden – „junge Menschen“ reicht nicht aus. Ist die App vor allem für Männer oder Frauen gedacht? Welche Interessen haben die Leute? Die Antworten auf ähnliche Fragen haben Einfluss auf das Design: die Nutzerführung, die Farbenwahl und andere Faktoren. Durch gemeinsames Brainstorming entstehen Lösungsansätze und kompatible Ideen. Später wird eine Funktionsliste erstellt, deren Teile umgesetzt werden könnten. Zum Schluss wird ein konkreter Umsetzungsplan angefertigt. Da womöglich nicht alle Features auf einmal integriert werden, sondern später als Update folgen sollen, kann dieses Vorgehen in einer Roadmap festgehalten werden.

App-Design und UX

Das App-Programmieren rückt immer näher. Da dank der App-Konzeption nun der Plan feststeht, können Zeichnungen der App angefertigt werden, die Ideen optisch veranschaulichen. Erst wird eine allgemeine Bleistift-Zeichnung erstellt, die alle wichtigen App-Elemente berücksichtigt. Später werden die Farbschemen zusammengestellt. Je nach Kundenwunsch lassen sich die Farben und Designelemente an die bestehende Corporate Identity anpassen. Das Ergebnis wird als Design-Vorschau vorbereitet. Vom Design hängt das Nutzerlebnis ab. Jeder Benutzer möchte eine App komfortabel nutzen können. Nur wenn Optik und Funktionalität stimmen, entsteht eine Bindung. Daher geben Designer die festgelegten Richtlinien an die Programmierer weiter.

App-Programmierung

Da wir das Design jetzt fertig haben, beginnen wir die App zu programmieren. Hier müssen die Funktionen der App-Konzeption und den Design-Richtlinien folgen. Das App-Programmieren ist eine komplexe Aufgabe. Um Fehler zu vermeiden, wird das Programm zahlreichen Tests unterzogen. Zum Schluss, wenn alles wie geplant funktioniert und das App-Programmieren als abgeschlossen eingestuft wird, kann das Programm in einem App-Store veröffentlicht werden.

Umfangreiche Tests vor „Go Live“
In der Entwicklung testen wir die App in verschiedenen System-Umgebungen und auf verschiedenen Endgeräten, um sicherzustellen, dass alle Funktionen korrekt ausgeführt werden. Auch danach können ablauftechnische und/oder systembedingte Fehler auftreten, die wir, wie bei anderen Anwendungen üblich, in Betatests korrigieren, bevor eine finale Version der App im Markt erscheint. Zudem bieten wir Ihnen die Möglichkeit jederzeit den Stand der Programmierung auf Ihren Geräten einzusehen.

App-Veröffentlichung

Nachdem wird das App-Programmieren abgeschlossen haben, lässt sich die App in einem Store veröffentlichen. Wenn die App für Android programmiert wurde, wird sie in dem Google Play Store veröffentlicht. iOS-Apps werden im Apple Store freigegeben. Sie können dort die Beschreibung samt Bildern, den Preis und andere Details festlegen. Programm-Updates sind durch weiteres App-Programmieren möglich.

Auch Ihre Idee kann verwirklicht werden. Eine App zu programmieren ist zwar eine komplexe Aufgabe, doch wir helfen Ihnen gerne weiter.