Blog

15 Jan

Content Marketing Kanäle

Was sind relevante Kanäle für Ihr Content Marketing?

Es gilt im Content Marketing ein weit verbreitetes Problem zu lösen – wie findet Ihre Zielgruppe eigentlich Ihre Inhalte? Tollen Content zu produzieren, der dann unbeachtet digital verstaubt, kostet Zeit, Ressourcen und ist der Tod jeder Content Strategie. Darum gehört zu einer solchen Strategie die Definition der relevanten Kanäle.

Das Wichtigste vorweg – der potenteste Kanal für Ihr Content Marketing ist und bleibt Ihre Webseite. Sie steht im Zentrum und ist der Platz, an dem alle Informationen gebündelt werden. Wahrscheinlich verfügen Sie bereits über einen Newsletter, der als relevanter Content Marketing Kanal auf jeden Fall weiterhin genutzt und perfektioniert werden sollte.
Alle weiteren möglichen Kanäle müssen, falls aus Erfahrung keine genauen Kenntnisse über die Zielgruppe vorhanden sind, erst getestet werden.
Sie wollen mit Ihrem Content Marketing eine möglichst große Anzahl an qualifizierten Kontakten generieren und dabei Streuverluste weitgehend vermeiden. Natürlich darf auch kein potenziell erfolgreicher Kanal vergessen werden, und Sie wollen keinen Aufwand in Kanäle stecken, die nicht die gewünschten Ergebnisse bringen.
Aus diesem Grund gibt es kein Patentrezept für die passenden Content Marketing Kanäle. Es gibt jedoch einige Fragen zu beantworten, die wesentlich für Ihre Content Marketing verantwortlich sind:

  • Ist Ihre Zielgruppe überhaupt auf Facebook/Twitter/Google+ vertreten?
  • Wie können Sie Journalisten und Influencer erreichen?
  • Wie erfolgreich ist Ihr Email Marketing? Lässt sich dieses Potenzial weiter ausbauen?
  • Wollen Sie als Gastautor auftreten und so auf Ihr Angebot aufmerksam machen?

Eine Auswahl verschiedener Kanäle, die sich für das Content Marketing eignen:

  • Social Media
    Nicht jede Plattform wie z. B. Twitter, facebook, YouTube, LinkedIn und Snapchat sind für Sie relevant – doch Ihre Zielgruppe finden Sie auf mindestens einem dieser Kanäle.
  • Foren und Communitys
    Platzieren Sie Hinweise auf Ihr Angebot nur auf dezente Art. Werbliche Aussagen sind nicht gern gesehen und verspielen Sympathie-Punkte. Hilfreiche und relevante Kommentare sind ideal.
  • Crossmedia Kooperationen
    Zum Beispiel kooperiert ein Pharmakonzern im OTC Bereich mit einer Online Apotheke im Rahmen eines Themenspecials, um relevanten Traffic durch TOP 10 Rankings direkt in Sales zu konvertieren.
  • Online PR
    Kurzfristige PR Kampagnen können ebenfalls Traffic durch Google bekommen. Schalten Sie zu den relevanten Informationsthemen nach einer umfangreichen Keywordrecherche Adwords.
  • Slide Share
  • Klassisches Online Advertising
  • Native Advertising
  • Verknüpfung mit Offline Advertising

Eine Auswahl der möglichen Content Formate und ihre Ziele

Wo Sie Ihren Content platzieren können, darüber wissen Sie nun mehr. Und wenn Sie es ganz genau wissen wollen, dann beauftragen Sie uns mit einem Content Audit zur Bestandsaufnahme und Potenzialermittlung und der Konzeptionierung und Durchführung Ihrer Content Marketing Strategie. Sie sparen Zeit, Geld und starten sofort auf dem effizienten Weg durch. Wir sind Ihnen natürlich auch behilflich, wenn es um die Wahl des richtigen Contents geht. Hier eine Auswahl:

  • Ratgeberartikel
    Erzeugen Sie Traffic und positionieren Sie sich als Experte, indem Sie die Fragen Ihrer Zielgruppe, Ihre Sorgen und Probleme ernst nehmen und in Ratgeber-Artikeln verarbeiten. Seien Sie hilfreich, authentisch und bieten Sie stets echten Mehrwert. Sie werden Ihrer Zielgruppe im Gedächtnis bleiben. Haben Sie einen Kontakt geknüpft, bleiben Sie am Ball und in Kontakt.
  • Blogartikel
    Keyword optimierte Blogartikel sind durchaus geeignet, beachtlichen Traffic zu erzielen. Ein gut geführtes und besuchtes Weblog ist bares Geld wert. Beauftragen Sie einen Experten und nutzen Sie alle Möglichkeiten. Bilder, Videos, Rezepte, Ratgeber, Kurzweiliges, „Cat Content“ – alles ist möglich.
  • Kategoriebeschreibungen
    Ihre Kategoriebeschreibungen sind sehr gut geeignet, um Traffic zu erzeugen. Sie werden allerdings mehr und mehr abgelöst und zwar von den:
  • Kaufberatern
    Sie bringen Traffic, bieten einen größeren Mehrwert und erzielen dadurch eine bessere Conversion als ein reiner Kategorietext.
  • Produktbeschreibungen
    Sind Ihre Produkte so verführerisch „conversionoptimiert“ beschrieben, dass der Besucher gar nicht anders kann, als zum Kunden zu werden? Das ist Content Marketing – es ist möglich. Lassen Sie uns gemeinsam den Beweis antreten. Und achten Sie immer darauf, keinen Duplikate Content zu erzeugen.
  • Unternehmenstexte
    Stellen Sie Ihr Unternehmen werbewirksam in der Öffentlichkeit dar und polieren Sie Ihr Image durch passende Texte. Dieser erste Kontakt mit Ihren Produkten und Dienstleistungen kann der Beginn einer langen und wunderbaren, geschäftlichen Beziehung sein.
  • E-Books
    Ratgebertexte lassen sich ideal sammeln und als Ebook herausgeben. So machen Sie Ihren Expertenstatus deutlich.
  • Landingpagetexte
    Für einzelne Maßnahmen Ihrer Content Marketing Strategie sollten Sie Landing Pages aufbauen. Sie sind ideal geeignet, den Erfolg zu messen und die Effektivität einzelner Aktionen durch Ereignis Tracking bewerten zu können. Durch gute Landingpagetexte können Sie zudem Traffic generieren.
  • Weitere Formate
    Um Traffic zu erzeugen, sind außerdem SEO Texte und WDF*IDF Texte sehr gut geeignet. Erzeugen Sie Informationstexte bzw. Fachtexte für mehr Conversion. Ihr Image und den Trust bauen Sie zusätzlich durch Lexikon-Artikel und Pressemitteilungen auf.

Add Comment